cropped-UHC_Logo_jpg.jpg

UHC Männer erkämpfen turbulenten Auswärtssieg in Stockerau

Trotz einer schnellen 2:0 Führung bekamen die Marchfelder das zu Hause spielende Team von Stockerau kaum in den Griff. Immer wieder ging die Heimmannschaft mit bis zu 3 Toren in Führung. Die Deckung der Gänserndorfer agierte großteils zu passiv und verhalf Stockerau zu vielen einfachen Toren. Erste gegen Ende der ersten Hälfte stabiliserte sich die Abwehr und der UHC ging entgegen dem Spielverlauf mit einem 17:16 in die Kabine.

Auch in den zweiten 30 Minuten taten sich unsere Spieler sehr schwer, streuten immer wieder technische Fehler ein, und musste auch zwei Strafen wegen Kritik einstecken. Trotzdem wurde immer wieder eine 1 bis 3 Tore Führung erspielt. Stockerau gelang zwischenzeitlich mehrmals der Ausgleich aber am Ende setzte sich der UHC Rohringer Automotive Gänserndorf mit 35:33 durch. Mit dem Sieg rangieren unsere Männer weiter auf dem 4. Platz der Regionalliga Ost.

Weiter gehts für unser Team am 13.November zu Hause gegen den aktuell 7. Platzierten Post SV aus Wien.